OSI40

  • OSI40

    System zur Oberflächenprüfung und Fehlererkennung der Schweißnaht.
    Laserbasiertes Funktionsprinzip

    3D-Lasersensoren und EHR® AluCheck 2D/3D Sensoren.

Das OSI40 wurde für die Oberflächenprüfung mittels konventioneller 3D-Lasersensoren und EHR® AluCheck 2D/3D Sensoren entwickelt.

Anwendungen sind beispielweise Schweißnahtprüfung, Porenprüfung oder Geometrieprüfung.

Das System besteht aus dem Auswerterechner mit der bewährten TIVIS®-Software und einem dazugehörigen Sensorsystem. Außerdem kann das System eine Linearachse Typ Nanotec steuern, was die kostengünstige Mechanisierung des Messablaufs ermöglicht.

Das TIVIS® wurde von der EHR® GmbH für die Video-Inspektion von Stanzteilen in schnell laufenden Stanzpressen entwickelt. Inzwischen findet sich TIVIS®, welches für „Tool Integrated Vision System“ steht, in vielfältigen Mess – und Prüfaufgaben wieder, beispielsweise in der automatisierten Prüfung von Schweißnähten an Automobilbauteilen oder in Messmaschinen für Serienbauteile.

  • Kompakter Aufbau
  • Full HD Grafikauflösung
  • Für Schweißnahtgeometrieprüfung, Porenprüfung, Kratercheck und Rissprüfung
  • Bedienrechner für TIVIS®
  • Zum Anschluss von EHR® AluCheck Komponenten
  • Zum Anschluss von Standard Lasertriangulationssensoren
  • Feldbus-Schnittstelle
  • Schnittstelle für 1- Achsenantrieb
Technologie: Lasertriangulation
Einsatzbereich: PC-basierendes System zur Oberflächenprüfung mit TIVIS®-Software
Display: 21” Full HD
Bedienung: Touchscreen, Maus, Tastatur
Sensorkanäle: GiGE zu EHR® AluCheck
SPS-Anbindung: Feldbus
Host-Anschluss: Ethernet Gigabit
I/O Kanal: Nanotec, Linearachse

Nach oben